Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz

News aktuell
News Archiv
Infothek
Kreisjägerschaft
Hegeringe
Naturschutz
Rollende Waldschule
Schulunterricht
Terminkalender
Reservierungsanfrage
Logistikinformationen
Jägerausbildung
Jägerinnen
Jagdgebrauchshundewesen
Jagdhornbläsercorps
Jagdliches Brauchtum
Schießstand
Jagdzeiten in NRW
Jagdbehörden
Wildrezepte
Service
Suche


Die Rollende Waldschule im Schulunterricht

Das Rollende Naturkundemuseum, wie die Rollende Waldschule oft bezeichnet wird, steht allen Schulen im Kreis Coesfeld für den Unterricht zur Verfügung. Für den Unterricht in den Grundschulklassen bestehen seitens der Kreisjägerschaft vorbereitete und bewährte Unterrichtskonzepte, die auf Wunsch durch eine Referentin der Kreisjägerschaft im Unterricht umgesetzt werden. Die Feinabstimmung zu den Unterrichtsinhalten sollten zwischen der Referentin der Kreisjägerschaft und den Lehrern rechtzeitig vor dem Besuch der Rollenden Waldschule vorgenommen werden, damit die Unterrichtsinhalte durch eine sinnvolle Vor- und Nachbereitung zum dauerhaften Erlebnis für Kinder werden. Je Schulklasse sollten 2 bis 3 Unterrichtsstunden reserviert werden.

Sie sind an einem Besuch der Rollenden Waldschule interessiert? Die bereits vergebenen Einsatztermine der Rollenden Waldschule entnehmen Sie bitte unserer Terminübersicht. Damit Terminüberschneidungen vermieden werden und Ihre Wünsche für einen Besuch der Rollenden Waldschule berücksichtigt werden können, nennen Sie uns Ihren Terminwunsch bitte sehr frühzeitig mit dem hierfür vorbereiteten Kontaktformular. Nach Eingang Ihrer Anfrage melden wir uns, um die Einzelheiten mit Ihnen abzustimmen.

Bei entsprechender Witterung sollte der Unterricht unbedingt im Freien durchgeführt werden. Falls die Witterung einen Außenunterricht nicht zuläßt, können die Präparate mit in den Klassenraum genommen werden.

Die Rollende Waldschule lässt sich ebenso sinnvoll in die Unterrichtsvorhaben ab der 5. Klasse aller Schultypen integrieren. Aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen ist es erforderlich, die Unterrichtsinhalte individuell auszuarbeiten und abzustimmen. Die mit dem Besuch der Rollenden Waldschule gewonnenen Eindrücke lassen sich durch Revierbegehungen, einem morgen- oder abendlichen Ansitz oder durch die Durchführung einer Hegemaßnahme (Anlage von Wildäckern, Hecken etc.) festigen.