Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum

News aktuell
News Archiv
Infothek
Kreisjägerschaft
Hegeringe
Naturschutz
Rollende Waldschule
Jägerausbildung
Jägerinnen
Termine 2017
Bildnachlese
Nachlese: Schießtraining
Nachlese: Zerwirkseminar
Nachlese: Saarland-Jagd
Nachlese: Spendenübergabe
Nachlese: Jagdhornbläserkonzert
Nachlese: Reviergang
2016: 8 neue Jägerinnen
Nachlese: Bleifrei!
Nachlese: Fallenjagdlehrgang
Jagdgebrauchshundewesen
Jagdhornbläsercorps
Jagdliches Brauchtum
Schießstand
Jagdzeiten in NRW
Jagdbehörden
Wildrezepte
Service
Suche


Jagd trifft Küche: Vom Schuss bis zum küchenfertigen Wildfleisch

Jägerinnen der KJS Coesfeld folgten im Mai 2017 der Einladung ihrer Sprecherin, Cornelia Thies, zu einem Zerwirkseminar. Das Interesse der Damen an dem hygienisch einwandfreien Zerwirken eines Rehbocks, bis hin zur küchenfertigen Aufbereitung der einzelnen Fleischstücke stieß auf so große Resonanz, dass gleich zwei Termine angeboten werden mussten.

Nachdem die Jägerinnen ihre Schüsse auf das jeweilige Stück waidgerecht angetragen- und die anschließende Versorgung systematisch vorgenommen hatten, stand als nächster Schritt die Gewinnung der einzelnen Fleischstücke an. Michael Vormann, Metzgermeister aus Lüdinghausen, demonstrierte den Jägerinnen detailliert die Vorgehensweise und informierte über die notwendige Ausrüstung. Danach versuchten die Jägerinnen unter der präzisen Anleitung von Herrn Vormann das Erlernte fachgerecht umzusetzen.

Läufe und Schultern wurden ausgelöst, der Rippenbereich anhand einer Säge vom Rücken getrennt, die kostbaren Rehfilets mit kleinen Schnitten vorsichtig aus der Keule gelöst. Keulen und Nacken vom Rücken mittels einer Säge getrennt etc.

Mehrere Stunden wurde intensiv in der Metzgerei gearbeitet, sodass am Ende des Tages die Damen mit vollbepackten Kühltaschen, gefüllt mit Filets, Rücken, Gulasch bis hin zum Gehackten, sich auf den Heimweg machten. Das ein oder andere Stück Fleisch wurde bereits für das anschließende Abendessen angerichtet.