Startseite | Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz

News aktuell
News Archiv
Infothek
Kreisjägerschaft
Hegeringe
Naturschutz
Rollende Waldschule
Jägerausbildung
Jägerinnen
Jagdgebrauchshundewesen
Jagdhornbläsercorps
Jagdliches Brauchtum
Schießstand
Jagdzeiten in NRW
Jagdbehörden
Untere Jagdbehörde
Kreisjagdberater
Jagdbeirat
Wichtige Veröffentlichungen
Wildrezepte
Service
Suche


Jagdbeirat im Kreis Coesfeld

Als untere Jagdbehörde steht die Kreisverwaltung Coesfeld im ständigen Dialog mit einem wichtigen Gremium: Alle vier Jahre wird ein Jagdbeirat gebildet, in dem verschiedene Interessengruppen vertreten sind. Der zur Zeit amtierende Jagdbeirat trat am 14. Mai 2012 zu seiner konstituierenden Sitzung im Kreishaus zusammen.

Zum Vorsitzenden des Jagdbeirates wurde Dr. Ansgar Scheipers gewählt, sein Stellvertreter ist Friedel Meyer. Aus seiner Mitte wählt der Jagdbeirat auch den Kreisjagdberater. Dieses Amt hat auch weiterhin Dr. Karl Alberty inne, der ebenfalls von Friedel Meyer vertreten wird.

Dem Jagdbeirat gehören an:

Dr. Karl Alberty (Kreisjagdberater), Clemens Leushacke, Thomas Lange, Hermann Brinkmöller, Vorsitzender Dr. Ansgar Scheipers, Friedel Meyer (stv. Vorsitzender des Jagdbeirates und stv. Kreisjagdberater,  Hubertus Pröbsting, Klaus Paschke (Forstdirektor), Berthold Brosterhues (Untere Jagdbehörde), Werner Gorschlüter (stv. Kreisjagdberater), Werner Schulze Esking, Hermann-Josef Freiherr von Hövel.

Der Jagdberait nach seiner konstituierenden Sitzung am 14. Mai 2013 (v.l.n.r): Kreisjagdberater Dr. Karl Alberty, Clemens Leushacke, Thomas Lange, Landrat Konrad Püning, Hermann Brinkmöller, Vorsitzender Dr. Ansgar Scheipers, stellvertretender Kreisjagdberater Friedel Meyer, Hubertus Pröbsting, Forstdirektor Klaus Paschke, Berthold Brosterhues (Untere Jagdbehörde).  Es fehlen: stellvertretender Kreisjagdberater Werner Gorschlüter, Werner Schulze Esking, Hermann-Josef Freiherr von Hövel.

Der Jagdbeirat hat die Aufgabe, die untere Jagdbehörde in jagdfachlichen Angelegenheiten zu beraten. Durch seine besondere personelle Zusammensetzung kann der Jagdbeirat Erkenntnisse und Erfahrungen aus Praxis und Wissenschaft beisteuern. Er ist in allen grundsätzlichen Fragen zu hören: Insbesondere vor der Entscheidung über eine weit reichende Veränderung gemeinschaftlicher Jagdbezirke hat eine Anhörung des Jagdbeirates zu erfolgen. Bei der Bestätigung oder Festsetzung von Abschussplänen hat er mitzuwirken.

Darüber hinaus kommt ihm die Aufgabe zu, zum Wohle der Allgemeinheit auf einen gerechten Ausgleich zwischen den jagdlichen Interessen und den Belangen der Land- und Forstwirtschaft, der Fischerei, der Jagdgenossenschaften und des Naturschutzes hinzuwirken. Da im Jagdbeirat die hauptsächlich beteiligten Interessengruppen vertreten sind, stelle er zugleich die Verbindung der Jagdbehörde mit diesen Gruppen her.

Postanschrift:

Kreis Coesfeld
- Untere Jagdbehörde / Jagdbeirat -
48651 Coesfeld

Telefon: (02541)18-0
Telefax: (02541)18-9999

Ansprechpartner(innen):

Berthold Brosterhues
E-Mail: Berthold.Brosterhues(at)kreis-coesfeld.de
Telefon: (02541) 18-3210
Telefax: (02541)18-3298

Jutta Grygosch
E-Mail: Jutta.Grygosch(at)kreis-coesfeld.de
Telefon: (02541) 18-3211
Telefax: (02541)18-3298